Basketball in Westerstede

NEWS


Über 50 Kinder beim traditionellen TSG-Camp
TSG Eagles am 17.05.2018 um 09:02 (UTC)
 



„Wo hast du schon überall gespielt?“, „Warst du mal verletzt?“, „Wie bist du zum Basketball gekommen?“ – Fragen wie diese galt es für Nigel Pruitt, Power Forward der TSG Westerstede Eagles, am Sonntagnachmittag zu beantworten. Er war zu Gast beim traditionellen Basketball-Camp seines Vereins und nahm sich viel Zeit für die Kinder. Seit einigen Jahre veranstaltet die TSG dieses Wochenende für Nachwuchs-Basketballer, seit drei Jahren in Kooperation mit den EWE Baskets aus Oldenburg, wie Srdjan Klaric, Sportlicher Leiter der Baskets, erklärte.

Über 50 Jungen und Mädchen im Alter von vier bis 14 Jahre hatten sich in diesem Jahr für das Camp in der Hössensporthalle angemeldet. „Gut die Hälfte kommt aus unseren eigenen Nachwuchsmannschaften, aber es sind auch Kinder dabei, die nicht im Verein sind, sondern Basketball einfach mal ausprobieren möchten“, erzählten die Trainer Nenad Cirkovic und Ingo Spree.
Am Samstag haben die Kinder an verschiedenen Stationen Würfe, Dribbling, den Korbleger und Koordination trainiert, am Sonntag wurde dann gegeneinander gespielt. „Da haben wir die Kinder alters- und leistungsgerecht eingeteilt, so dass jeder Spaß hat“, meinte Spree.

Ziel des Camps ist es, Kinder für die zuletzt erfolgreichen Nachwuchsmannschaften zu gewinnen – die U 9 der TSG wurde vor wenigen Wochen erst Landesmeister.

NWZ-Artikel von Gloria Balthazaar
Bild: Gloria Balthazaar
 

Bestenspiele U10 mixed in Westerstede
TSG Eagles am 03.05.2018 um 07:55 (UTC)
 

An diesem Wochenende 05.05.-06.05.2018 richtet die TSG Westerstede die U10-Bestenspiele 2018 aus. Teilnehmen werden 12 Teams. Nachdem die Junior Eagles schon bei den letzten beiden Turnieren so erfolgreich waren, möchte man jetzt auch in eigener Halle ein gutes Turnier spielen und erfolgreich sein.

In der Sporthalle Robert-Dannemann-Schule und der Sporthalle der Brakenhoff-Grundschule empfangen wir die Uelzen Baskets, ASC 46 Göttingen, Eisbären Bremerhaven, CVJM Hannover, TuS Bothfeld, BG 74 Göttingen, Oldenburger TB, TK Hannover, SG Braunschweig sowie zwei Teams aus dem Unterbezirk Osnabrück.

Spielpläne

Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4
Zwischenrunde
Platzierungsspiele

LETS GO EAGLES!
 

U12 Junior Eagles holen 3. Platz bei NBV-/BBV-Meisterschaft in Oldenburg
TSG Eagles am 17.04.2018 um 08:47 (UTC)
 


Der Oldenburger TB richtete am vergangenen Wochenende die NBV-/BBV-Meisterschaften 2018 der U12 männlich in der Halle Haarenufer und Osterburg aus.

12 Teams waren in 4 Vorrundengruppen vertreten. Neben Gastgeber Oldenburger TB hatten sich TuS Bothfeld, MTV/BG Wolfenbüttel, BG '89 Rotenburg/Scheeßel, ASC 46 Göttingen, TK Hannover, MSG Bürgerfelde/Westerstede, VfL Stade, Eisbären Bremerhaven, SG Braunschweig, SC RASTA Vechta und TuS Bad Essen qualifiziert.

Am Ende konnten die Junior Eagles, die in einer Startgemeinschaft mit dem Bürgerfelder TB angetreten waren, einen tollen 3. Platz erreichen. Man musste sich im Halbfinale dem späteren Meister des Oldenburger TB geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 konnte man sich aber gegen den TuS Bad Essen durchsetzen.

Ein besonderer Dank soll hier noch an alle ehrenamtlichen Trainer gehen, an Fabian Lühring vom Bürgerfelder TB und Franjo Borchers von der TSG Westerstede, die die Mannschaft toll trainieren!
 

Schwaches drittes Viertel wirft TSG aus der Bahn
TSG Eagles am 16.04.2018 um 07:08 (UTC)
 



Drei gute Viertel haben den Basketballern der TSG Westerstede nicht gereicht, um beim Saisonfinale gegen den TSV Neustadt zu bestehen. Mit 91:103 (49:46) unterlagen die Ammerländer am Samstagabend beim Tabellenzweiten der Regionalliga. Damit beendet die TSG ihre zweite Regionalliga-Saison auf dem zehnten Tabellenplatz.

„Vor allem in der ersten Halbzeit waren wir Neustadt ein ebenbürtiger Gegner“, lobte TSG-Trainer Nenad Cirkovic seine Mannschaft, schob aber hinterher: „Wenn wir uns in einigen Phasen cleverer anstellen und konzentrierter geblieben wären, hätten wir dieses Spiel auch gewinnen können.“

Solch eine Phase hatten die Eagles zum Beispiel am Ende des ersten Viertels, als Nigel Pruitt mit einem getroffenen Dreier die Führung auf 24:19 ausbaute. In der Folge leisteten sich die Ammerländer einen Ballverlust und einen nicht getroffenen Wurf. So war die Führung am Ende des ersten Viertels beim 24:24 wieder ausgeglichen worden.

Auch im zweiten Viertel führten die Eagles bis zwei Minuten vor der Halbzeit wieder mit fünf Punkten. „Da hätten wir für eine kleine Vorentscheidung sorgen können“, haderte Cirkovic, dem in diesen Phasen der nötige Rhythmus in der Offensive fehlte. Besonders auf der Position eins, auf der Jacob Hollatz und Franjo Borchers fehlten, merkte man den TSGern die Wechsel an.

Verloren ging die Partie aber erst im dritten Viertel. Gleich 34 Punkte kassierten die Westersteder in diesen zehn Minuten und gerieten entscheidend mit 65:83 in Rückstand. Da war auch das ordentliche Comeback im letzten Viertel nicht genug, um sich zumindest noch in die Overtime zu retten.

Cirkovic sah die Abschlusspartie aber auch als gute Chance, noch einmal die Zeiten auf dem Feld neu zu verteilen. So bekam zum Beispiel Youngster Malique Werner 15 Minuten Einsatzzeit. „Das war auch eine Art Belohnung für die jüngeren Spieler, die während der gesamten Saison immer gut mitgezogen haben, aber vorher nicht so viele Einsatzzeiten bekommen hatten“, erklärte Cirkovic.

BASKETBALL
Männer, Regionalliga

TSV Neustadt - TSG Westerstede 103:91 (49:46)

TSG: Ceesey, Drijencic (31), Isemann (15), Niehus (12), Pruitt (23), Röglin (6), Schröder (4), Werner

beste Werfer TSV: Salami (26), Marvin (18), Doekhi (17)

NWZ-Artikel von Lars Puchler
Bild: Lars Puchler
 

TSG misst sich zum Saisonende mit Vizemeister
TSG Eagles am 14.04.2018 um 09:21 (UTC)
 

Noch einmal die Muskeln spielen lassen: Till Isemann und die TSG treffen im letzten Saisonspiel erneut auf Neustadt.

Für die Basketballer der TSG Westerstede endet am Samstagabend eine lange Saison. Die Eagles müssen aber noch einmal reisen. Die Partie bei den TSV Neustadt temps Shooters beginnt um 18.30 Uhr.
Trainer Nenad Cirkovic ist vor der Partie hin- und hergerissen. Auf der einen Seite ist er froh, dass die lange Saison zu Ende geht. Auf der anderen Seite hätte er gerne noch ein paar Spiele bestritten, um im Hinblick auf die neue Saison neue Systeme und Spielzüge auf Wettkampfniveau zu testen. „Wir haben in dieser Saison viel gelernt und viele ungewöhnliche Situationen erlebt. Zum Glück konnten wir unser Saisonziel, den Klassenerhalt in der Regionalliga, bereits vorzeitig sichern“, freut sich der TSG-Coach.

Denn würden die Ammerländer noch Punkte benötigen, gäbe es dafür sicherlich einfachere Aufgaben als sie beim Tabellenzweiten aus Neustadt zu sammeln. „Wir treffen auf ein sehr gutes Team, das gute Spieler aus vielen verschiedenen Nationen zu einer starken Mannschaft zusammengebracht hat“, lobt Cirkovic. Im Hinspiel hatten sich die Eagles in eigener Halle gut präsentiert, am Ende allerdings knapp mit 87:93 verloren.

Cirkovic hofft, dass er beim Saisonfinale noch einmal einen großen Kader aufbieten kann. „Mit einem vollen Kader dürften wir auch beim Tabellenzweiten eine gute Chance haben, mitzuhalten“, betont der Coach. Da es für beide Mannschaften allerdings um nicht mehr viel geht, könnte es durchaus sein, dass einige Spieler bereits im Hinblick auf die nächste Saison geschont werden und kein Risiko mehr eingehen.

NWZ-Artikel von Lars Puchler
Bild: Lars Puchler
 

U9 Eagles gewinnen NBV-Bestenspiele U9 in Göttingen
TSG Eagles am 09.04.2018 um 09:35 (UTC)
 



Am 07. und 08.04.2018 richtete die BG 74 Göttingen die U9 Bestenspiele 2018 in der Sporthalle des Felix-Klein-Gymnasiums aus. Gespielt wurde Jeder gegen Jeden. Den Titel sicherten sich am Ende die U9 Junior Eagles. Ein richtig toller Erfolg! Immer weiter so.

Turnierendstand:
1. TSG Westerstede
2. SB Braunschweig
3. BG 74 Göttingen und TuS Bothfeld
4. ASC 46 Göttingen
5. BBC Osnabrück
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 94Weiter ->