Basketball in Westerstede

NEWS


Weltenbummler kehrt nach Westerstede zurück
TSG Eagles am 15.08.2017 um 09:45 (UTC)
 

Kehrt zur TSG zurück: Nenad Cirkovic.

Ein alter Bekannter wird neuer Trainer der Regionalliga-Basketballer der TSG Westerstede: Nenad Cirkovic, der das Team bereits in der Saison 2009/2010 betreute, wird in der neuen Spielzeit erneut die Ansagen auf der Trainerbank der Eagles machen. Der 45-jährige Serbe tritt damit das Erbe von Milos Stankovic an, der vor der Saison zu den Iserlohn Kangaroos gewechselt war.

„Wir haben nach einem Trainer mit Erfahrung gesucht. Den haben wir in Nenad gefunden“, freut sich Andreas Schütte, der Abteilungsleiter der Westersteder Basketballer. Der in Belgrad geborene Cirkovic ist seit 1993 im Trainergeschäft tätig, 1999 erhielt er sein Diplom. Seitdem hat der Serbe viel von der Welt gesehen – er trainierte unter anderem Teams aus den ersten Ligen im Iran, China und zuletzt beim arabischen Landesmeister in Tunesien.

Empfohlen haben Cirkovic der scheidende Trainer Stankovic und Srdjan Klaric, der sportliche Leiter der Baskets Oldenburg. „Nenad war für uns die naheliegende Lösung. Er wird unser Nachwuchskonzept und die Kooperation mit den Baskets weitertragen“, weiß Schütte.

Cirkovic soll in Zukunft die Geschicke der ersten und zweiten Männermannschaft sowie der U18 leiten. Auch das sportliche Gesamtkonzept soll beim neuen starken Mann in der TSG zusammenlaufen. Die Jugendabteilung wird von Bahir Karmand, Franjo Borchers und Ingo Spree betreut. Es wird jedoch auch in diesem Bereich daran gearbeitet, dass die Durchlässigkeit innerhalb der Mannschaft hoch gehalten wird.

Das Regionalliga-Team schwitzt unterdessen schon in der Vorbereitung auf die neue Saison. Für die Eagles beginnt die Spielzeit am 30. September mit einem Auswärtsspiel in Sandersdorf.

ERSTE SPIELTAGE

Für die Basketballer der TSG Westerstede beginnt das zweite Regionalliga-Jahr mit einem Auswärtsspiel. Am 30. September reisen die Eagles zur BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen.

Ihr erstes Heimspielin der Westersteder Hössensporthalle bestreiten die Ammerländer am 8. Oktober. Zu Gast ist dann der ASC 46 Göttingen.

NWZ-Artikel von Lars Puchler
Bild: Privat
 

Aufstockung der 1. Regionalliga Nord
TSG Eagles am 15.08.2017 um 09:37 (UTC)
 

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung der RLN während des DBB-Bundestags hat eine Aufstockung der 1. RL Herren zur Saison 2017-18 beschlossen. Damit einhergehend wird die Abstiegs- und Nachrückeregelung (§ 17 und § 18 RLN-Spielordnung) angepasst. Nachrücker in die 1. RL Herren zur Saison 2017-18 sind ASC Göttingen und TuS Ebstorf. Damit entsteht eine Liga mit 13 Vereinen.

Das erste Spiel der Eagles ist am 30.09.2017 auswärts gegen BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen und das erste Heimspiel am 08.10.2017 um 14.00 Uhr gegen ASC 46 Göttingen
 

Verabschiedung Milos Stankovic
TSG Eagles am 15.08.2017 um 09:29 (UTC)
 

Ende Juni wurde unser langjähriger Headcoach Milos Stankovic offiziell von der Basketball-Abteilung Westerstede, vielen in der Abteilung ehrenamtlich Tätigen und Unterstützern verabschiedet.

Es wurde im FSV Westerstede Vereinsheim an der Hössen ordentlich gegrillt und kühle Getränke verzehrt. Aus diesem Anlass wurde auch ein Foto mit Unterstützung Foto Sander aus Westerstede gemacht.

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal bei Milos für seine langjährige, erfolgreiche Arbeit in Westerstede bedanken und wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren, hoffentlich erfolgreichen, Weg. Vielen Dank!

Artikel von TSG Eagles
Bild: Foto Sander
 

Spielerstatistik der Saison 2016-2017
TSG Eagles am 06.07.2017 um 13:27 (UTC)
 































































 

Westersteder finden im Ruhrpott neue Freunde
TSG Eagles am 24.05.2017 um 10:21 (UTC)
 

Duelle auf Reisen schweißen zusammen: Die U14 der TSG Westerstede konnte ihr Testspiel in Lüdenscheid mit 72:52 für sich entscheiden.

Ein Trainingslager der besonderen Art erlebten die Jugendbasketballer der TSG Westerstede. Mit 50 Spieler machten sich die Teams von der U10 bis zur U18 auf den Weg nach Lüdenscheid, um dort gegen die Baskets Lüdenscheid einen Freundschaftswettkampf auszutragen.

Für Westerstedes Trainer Milos Stankovic standen die Endergebnisse nicht im Vordergrund: „Wie die einzelnen Spiele letztendlich ausgehen, ist an diesem Wochenende zweitrangig. Für uns zählt es an diesen beiden Tagen, neue Erfahrungen gegen einen ganz anderen Gegner zu machen. Außerdem sollen die Spieler unserer Mannschaften noch enger zusammenrücken und sich auch teamübergreifend austauschen.“

Nach einer knapp vierstündigen Busfahrt und einem kurzen Zwischenstopp in der Jugendherberge standen sich dann mit den U10-Mannschaften die jüngsten Nachwuchstalente auf dem Feld gegenüber. Der erste Vergleich ging dabei deutlich mit 72:52 an die Ammerländer. Auch im Duell der U14-Teams gewannen die Eagles 87:61. Den ersten Spieltag des Wochenendes beendete die U18. Das bessere Ende hatten jedoch die Baskets aus Lüdenscheid, welche das Spiel mit 71:63 für sich entschieden.

Am Sonntag sorgte die U12 durch einen 69:52-Erfolg für den dritten Westersteder Sieg. Im abschließenden Spiel mussten sich die Eagles den Gastgebern im U16-Spiel mit 70:73 geschlagen geben.

Stankovic war mit dem Wochenende zufrieden: „Wir wurden hier wirklich toll in Empfang genommen. Unsere Spieler können sehr viel Positives aus den vergangenen beiden Tagen mitnehmen.“

NWZ-Artikel von Tom Ole Theilken
Bild: Tom Ole Theilken
 

TSG-Talente testen gegen Lüdenscheid
TSG Eagles am 19.05.2017 um 06:44 (UTC)
 

Zuletzt noch das Basketball Camp – nun auf in den Pott: Die Jugendbasketball-Abteilung der TSG Westerstede Eagles erlebt zurzeit aufregende Wochenenden. Die Punktspielsaison ist zwar beendet, doch die nächsten Spiele stehen schon an. An diesem Wochenende machen sich fünf Jugendmannschaften (von der U10 bis U18) gemeinsam auf den Weg nach Lüdenscheid, um dort gegen die Nachwuchsbasketballer der „Baskets Lüdenscheid“ eine Reihe von Freundschaftsspielen zu absolvieren.

Bereits in der vergangenen Saison fuhr die gesamte Jugendabteilung auf ein Freundschaftsspiel-Wochenende. Anders als bei der letzten Fahrt in die niederländische Hafenstadt Rotterdam, treffen die Eagles nun auf einen Gegner, welcher sehr ähnliche Strukturen wie die Westersteder aufweist. Die Männermannschaft spielt in der regionalen Oberliga und auch die Jugendmannschaften sind teils in hohen Spielklassen und Ligen aktiv.

Die einzelnen Teams der Eagles freuen sich auf den direkten Vergleich gegen die Nordrhein-Westfalen und hoffen, sehr erfolgreich den Weg zurück nach Westerstede antreten zu können.

NWZ-Artikel
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 84Weiter ->